Layout

Cpanel

tdotBannerBrasilien2018

Schiffbrüchige aus der Grundschule Nienstädt stranden im Ratsgymnasium

Traditionelles gemeinsames Sportturnier

Advent2018 24

Alle Jahre wieder findet traditionell zu Jahresbeginn ein gemeinsames Sportturnier der 4. Klassen der Grundschule Nienstädt mit einer 5. Klasse des Ratsgymnasiums Stadthagen in dessen Sporthalle statt. Fast 100 Grundschülerinnen und -schüler mit ihren Lehrkräften und Schulbegleiterinnen und -begleitern kamen gespannt in die für sie riesige RGS-Sporthalle, in der schon die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a, mit ihrer Sportlehrerin Gabriele Bruns, die den Hindernisparcours für das Schiffbrüchigenturnier bereits aufgebaut hatten, auf sie warteten. Die Fünftklässler teilten sich auf die vierten Klassen auf, um sie beim Wettbewerb zu unterstützten. Jede Klasse musste 6 jeweils drei Minuten lange Durchgänge durchhalten. Wie Schiffbrüchige sich von Planke zu Planke hangeln, ohne dabei ins Wasser zu fallen, so mussten sie sich von einem Sportgerät zum anderen turnen, ohne dabei den Turnhallenboden, der das Wasser ersetzte, zu berühren. Das war natürlich kein Problem für die Nienstädter Kinder, deren Schule ja schließlich als eine „sportfreundliche Schule“ ausgezeichnet ist. Sogar nach dem Wettbewerb vertrieben sie sich die Wartezeit bis zur Siegerehrung noch mit Klettern. Grundschulleiter Torsten Rolke und RGS-Schulleiterin Angelika Hasemann standen zur Urkundenübergabe vor sichtlich erschöpften, erhitzten, aber fröhlichen und glücklichen Kindern, die einhellig bekundeten, dass ihnen dieser Vormittag viel mehr Freude bereitet habe als ein normaler Schultag.

 

Offene Türen am RGS

Grundschüler und -schülerinnen erkunden das Ratsgymnasium

2019tdot2019 36

Am Freitag, 18.01.2019, öffneten sich am Ratsgymnasium Stadthagen von 14.30 bis 18.00 Uhr für Besucherinnen und Besucher die Türen. Eingeladen hatte die Schule vor allem Grundschülerinnen und Grundschüler des jetzigen 4. Jahrgangs und deren Familien, denn diese müssen sich spätestens im Mai für eine weiterführende Schule entscheiden. Für einen Nachmittag verwandelten sich die Fach- und Klassenräume im 4. Gebäudetrakt in ein buntes Mitmach- und Erkundungsfeld. Hinter jeder Tür warteten interessante und spannende Angebote auf die Besucherinnen und Besucher. In den Naturwissenschaften wurden beispielsweise Münzen versilbert und Filzstiftfarben auf ihre einzelnen Farbbestandteile untersucht. Winziges wurde unter dem Mikroskop erstaunlich groß! In den Musikräumen konnten die Kinder einen Einblick in das Repertoire der Streicher- und Bläserformationen erhalten und sich selbst an Instrumenten ausprobieren. Aber auch alle anderen Fächer wie Mathematik, Deutsch, Sprachen, Geschichte, Erkunde, Kunst, Darstellendes Spiel, Politik, Religion und Philosophie waren mit attraktiven Angeboten vertreten, die mit viel Aufwand und Liebe fürs Detail von den Schülerinnen und Schülern des Ratsgymnasiums und ihren Lehrkräften für diesen besonderen Tag vorbereitet worden waren. Schließlich sollten die Grundschulkinder und deren Eltern in die Schulatmosphäre eintauchen und einen Eindruck vom Miteinander aller an der Schule tätigen Menschen sowie den vielfältigen Bildungsangeboten bekommen. Deshalb waren in der Aula der Schule natürlich auch das Bibliotheksteam, die Schülervertretung und viele Arbeitsgemeinschaften aus dem Sport-, Technik- und Kunstbereich sowie selbstverständlich auch die Schulmodelleisenbahn mit einer kleinen Ausstellung vor Ort. Überall wiesen informative Plakate auf die pädagogischen Konzepte sowie Austausch- und Sprachreisen hin. Wer wollte, konnte sich von den Schülerguides des 10. Jahrgangs, zu erkennen an ihren roten T-Shirts, die Schule zeigen lassen. Sie erhielten bei der abschließenden kleinen Meinungsumfrage unter den Besucherinnen und Besuchern viel Lob für ihre freundliche und zuvorkommende Hilfe bei der Orientierung. Gern nahmen vor allem die Eltern das Angebot wahr, sich bei Kaffee und Kuchen, den die Eltern des 5. Jahrgangs gebacken hatten, in der Schulmensa zu stärken. Das Ratsgymnasium bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten, die bei der Gestaltung dieses fröhlichen, ausgelassenen und bunten Nachmittags geholfen haben und besonders bei den Besucherinnen und Besuchern für ihr Interesse.

 

Template Design Ext-joom.com