Ratsgymnasium ruft zu Spenden für Familien des Gymnasiums Ahrweiler auf

Die Bilder aus den von der Flutkatastrophe betroffenen Gebieten erschüttern wohl jeden. Man kann es sich kaum vorstellen, wie es ist, wenn man von einem Tag auf den anderen ALLES verliert. Angesichts dieses Leids ist sich die Schulgemeinschaft des Ratsgymnasiums sofort darüber einig gewesen, dass es keine Option ist, sich darüber zu freuen, selbst nicht betroffen zu sein, sondern dass wir helfen müssen. Da die Hilfe aber möglichst ohne Verwaltungskostenabzüge bei den am schlimmsten Betroffenen ankommen soll, hat die Schulleitung des RGS Kontakt zum Peter-Joerres-Gymnasium in Ahrweiler aufgenommen. Der dortige Schulleiter, Lutz Hasbach, zeigte sich hocherfreut über das Hilfsangebot und bestätigte, dass viele Familien aus der Schülerschaft seines Gymnasiums vor dem Nichts stünden. Der Förderverein der Schule wird sich darum kümmern, dass Spendengelder den besonders Bedürftigen zugeleitet werden. Nähere Informationen und Bilder vom derzeitigen Zustand des Gymnasiums, die wirklich jeden zum Mitmachen bei dieser Spendenaktion überzeugen werden, sind auf der Startseite der Homepage des Peter-Joerres-Gymnasiums zu finden.

Aus der Schulgemeinschaft des RGS sind innerhalb von einer Woche schon 4500 € eingegangen. Menschen, die sich der Spendenaktion anschließen möchten, können ihr Geld auf folgendes Konto überweisen:

St. Martini-Gemeinde, Stichwort Fluthilfe, IBAN DE84 2555 1480 0473 4642 20.

Diejenigen, die eine Spendenbescheinigung wünschen, müssten dieses zusammen mit ihrer Adresse auf der Überweisung angeben.

210728 Ahrweiler